Sehr geehrte Besucher!
Registrieren Sie sich um Zugang zu allen Fortbildungen und Fortbildungszertifikaten zu erhalten

Vielen Dank für Ihre Anmeldung zu unserem Newsletter!
Sie erhalten jetzt eine E-Mail in das Postfach Ihrer angegebenen E-Mail Adresse. Diese enthält einen Aktivierungslink zu Ihrer Anmeldung. Damit werden Ihre Daten vor Missbrauch geschützt und verhindert, dass jemand anderer Sie in diesen Newsletter einträgt.

Falls Sie die E-Mail nicht innerhalb der nächsten 10 Minuten erhalten, schauen Sie doch bitte einmal in Ihrem Spam-Ordner nach.

Schliessen
Styria Geriatrica

Styria Geriatrica

08.06.2018

Programm

Congress Menü
Wissenschaftliches Programm
ab 08.30 UhrRegistrierung
08.50 - 09.00 UhrBegrüßung
Ing. Josef Harb, Obmann der Steiermärkischen Gebietskrankenkasse
09.00 - 10.30 Uhr

NEUROLOGISCH-PSYCHIATRISCHE KRANKHEITSBILDER IM ALTER 

09.00 - 09.30 UhrMultiple Sklerose – Therapeutische Herausforderungen im Alter
OÄ Dr.in Bettina Heschl 
09.30 - 10.00 UhrLate-onset Epilepsie
OA Dr. Markus Leitinger
10.00 - 10.30 UhrDemenz – Aktuelles Wissen von der Früherkennung bis zur Therapie
Prim. Dr. Christian Jagsch
10.30 - 11.00 UhrPause
11.00 - 12.30 Uhr

GERIATRISCHE KONZEPTE IN DER PRIMÄRVERSORGUNG

11.00 - 11.30 Uhr„Management chronischer Erkrankungen in PVEs – Jetzt wird alles besser!?“
Univ.-Doz. Dr. Stefan Korsatko 
11.30 - 12.30 Uhr„Let´s work together" – Möglichkeiten gelebter Interdisziplinarität in der Primärversorgung aus Sicht der Diätologie, Ergo- und Physiotherapie
Beate Salchinger, MMSc
Gabriele Schwarze, MSc MAS
Elisabeth Pail, MSc MBA
12.30 - 13.15 UhrMittagspause
13.15 - 14.45 Uhr

PARALLEL-WORKSHOPS

WORKSHOP 1:
Less is more

Man muss viel wissen, um wenig zu tun! Ein Polypharmazie-Update
Univ.-Prof.in Dr.in Regina Roller-Wirnsberger, MME
Univ.-Prof. Dr. Gerhard Wirnsberger

WORKSHOP 2:
Personalisierte Medizin am Lebensende

Eine Ermutigung für die Fokusierung auf das individuelle Therapieziel bei multimorbiden geriatrischen Patienten/Patientinnen. Die Notwendigkeit des ärztlichen Gespräches mit den zu Betreuenden und deren Angehörigen anhand von Fallbeispielen. 
Dr. Erwin Pilgram

14.45 - 15.15 UhrPause
15.15 - 16.00 Uhr Zusammenführung der Ergebnisse aus den Arbeitsgruppen
Univ.-Prof.in Dr.in Regina Roller-Wirnsberger, MME
16.00 UhrVerabschiedung
Univ.-Prof.in Dr.in Regina Roller-Wirnsberger, MME
Prim. Dr. Christian Jagsch
Univ.-Prof. Dr. Gerhard Wirnsberger
 Programmänderungen vorbehalten
Sponsoren
Kooperationspartner