Sehr geehrte Besucher!
Registrieren Sie sich um Zugang zu allen Fortbildungen und Fortbildungszertifikaten zu erhalten

Sehr geehrte Besucher!
Aus rechtlichen Gründen sind diese Seiten nur Angehörigen medizinischer Fachkreise zugänglich. Bitte bestätigen Sie, dass Sie in einem medizinischen Umfeld arbeiten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung zu unserem Newsletter!
Sie erhalten jetzt eine E-Mail in das Postfach Ihrer angegebenen E-Mail Adresse. Diese enthält einen Aktivierungslink zu Ihrer Anmeldung. Damit werden Ihre Daten vor Missbrauch geschützt und verhindert, dass jemand anderer Sie in diesen Newsletter einträgt.

Falls Sie die E-Mail nicht innerhalb der nächsten 10 Minuten erhalten, schauen Sie doch bitte einmal in Ihrem Spam-Ordner nach.

Schliessen
Lebertag Salzburg

Lebertag Salzburg

Programm

Congress Menü
Wissenschaftliches Programm
ab 08.00 UhrRegistrierung
08.25 - 08.30 UhrBegrüßung

Prim. Univ.-Prof. Dr. Christian Datz
Univ.-Prof. Dr. Peter Ferenci 
Ao. Univ.-Prof. Dr. Petra Munda

08.30 - 10.10 Uhr

Themenblock 1: 
AM ANFAG STEHT DIE DIAGNOSE!

Prim. Univ.-Prof. Dr. Christian Datz, Ao. Univ.-Prof. Dr. Petra Munda
08.30 - 08.50 UhrErhöhte Leberwerte - was tun?
Ao. Univ.-Prof. Dr. Petra Munda
08.50 - 09.05 UhrFeststellung des Schweregrades von Lebererkrankungen – warum und wie?
Assoc.-Prof. Priv.-Doz. Dr. Arnulf Ferlitsch
09.05 - 09.20 UhrDas „ABCDE der Virushepatitis“ – eine diagnostische Herausforderung
Univ.-Prof. Dr. Heidemarie Holzmann
09.20 - 09.35 UhrWas ist NAFLD/NASH?
Prim. Univ.-Prof. Dr. Christian Datz
09.35 - 09.50 UhrGenetische Befunde bei Lebererkrankungen
Univ.-Prof. Dr. Peter Ferenci
09.50 - 10.10 Uhr

Diskussion

10.10 - 10.40 UhrPause
10.40 - 12.40 Uhr

Themenblock 2:
THERAPIESTANDARDS BEI LEBERERKRANKUNGEN 2018

Univ.-Prof. Dr. Michael Trauner, Univ.-Prof. Dr. Peter Ferenci
10.40 - 11.00 UhrFettleber – alte und neue Therapiekonzepte
Assoc.-Prof. Priv.-Doz. Dr. Elmar Aigner
11.00 - 11.20 UhrAutoimmunhepatitis, Overlap, DILI – hat sich etwas geändert?
Ao. Univ.-Prof. Prim. Dr. Harald Hofer
11.20 - 11.40 UhrPrimär biliäre Cholangitis – neuer Name, neue Therapien, supportive Maßnahmen?
Dr. Emina Halilbasic
11.40 - 12.00 UhrPSC – ein weißer Fleck in der Hepatologie?
Univ.-Prof. Dr. Michael Trauner
12.00 - 12.20 UhrVirushepatitis – alle Probleme gelöst?
Prim. Univ.-Doz. Dr. Michael Gschwantler
12.20 - 12.40 Uhr

Diskussion

12.40 - 13.40 UhrMittagspause
13.40 - 15.10 Uhr

Themenblock 3: 
DER HEPATOLOGISCHE NOTFALL – RICHTIG HANDELN RETTET LEBEN

Prim. Univ.-Doz. Dr. Michael Gschwantler, Prim. Univ.-Prof. Dr. Ludwig Kramer
13.40 - 14.00 UhrHilfe, es blutet!
Univ.-Prof. Dr. Andreas Püspök
14.00 - 14.20 UhrWann brennt der Hut? – der Infekt beim Zirrhotiker
Prim. Univ.-Prof. Dr. Christian Madl
14.20 - 14.40 UhrAszites, spontan bakterielle Peritonitis, hepatorenales Syndrom – der Anfang vom Ende?
Dr. Mattias Mandorfer
14.40 - 15.00 UhrHepatische Enzephalopathie
Ao. Univ.-Prof. Dr. Rudolf Stauber
15.00 - 15.10 Uhr

Diskussion

15.10 - 15.30 UhrPause
15.30 - 17.00 Uhr

Themenblock 4: 
HEPATOLOGIE IN DER PRAXIS

Ao. Univ.-Prof. Prim. Dr. Harald Hofer, Ao. Univ.-Prof. Dr. Rudolf Stauber
15.30 - 15.50 UhrMedikamente – Freund oder Feind des leberkranken Patienten?
Assoc.-Prof. Priv.-Doz. Dr. Thomas Reiberger
15.50 - 16.10 UhrLangzeitbetreuung des Zirrhotikers – was ist wichtig?
OA Dr. Michael Strasser
16.10 - 16.30 UhrDiät und Alkohol – die Dosis macht das Gift?
Prim. Univ.-Prof. Dr. Ludwig Kramer
16.30 - 16.50 UhrLebertransplantation – für wen, wann und wie?
Priv.-Doz. Dr. Armin Finkenstedt
16.50 - 17.00 Uhr

Diskussion

17.00 UhrVerabschiedung – Ende der Veranstaltung
Sponsoren