Sehr geehrte Besucher!
Registrieren Sie sich um Zugang zu allen Fortbildungen und Fortbildungszertifikaten zu erhalten

Vielen Dank für Ihre Anmeldung zu unserem Newsletter!
Sie erhalten jetzt eine E-Mail in das Postfach Ihrer angegebenen E-Mail Adresse. Diese enthält einen Aktivierungslink zu Ihrer Anmeldung. Damit werden Ihre Daten vor Missbrauch geschützt und verhindert, dass jemand anderer Sie in diesen Newsletter einträgt.

Falls Sie die E-Mail nicht innerhalb der nächsten 10 Minuten erhalten, schauen Sie doch bitte einmal in Ihrem Spam-Ordner nach.

Schliessen
4. Kongress Ganzheitliche Schmerztherapie

4. Kongress Ganzheitliche Schmerztherapie

Schmerz und Gendermedizin
08.10.2016

Willkommen


Congress Menü

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

Schmerzen spielen eine zentrale Rolle als Begleiterscheinung oder Folge von Erkrankungen oder Unfällen. Die stetig steigende Zahl von chronischen SchmerzpatientInnen ist eine der zentralen Herausforderungen der modernen Medizin. Aufgrund der aktuell nötigen Einsparungen sind zunehmend alle Berufsgruppen im Gesundheitswesen mit Diagnostik und Therapie dieser PatientInnen konfrontiert. Ein ganzheitliches Verständnis des Schmerzmechanismus und der individuellen Folgen für die Betroffenen, Kompetenzen im Umgang mit diesen PatientInnen und eine profunde Kenntnis des Therapiespektrums sind die Voraussetzung, um erfolgreiche Lösungsansätze zu entwickeln.
Der 4. Kongress Ganzheitliche Schmerztherapie ist ein jährliches Forum für alle Gesundheitsberufe, die mit SchmerzpatientInnen arbeiten. Wir wenden uns an alle interessierten ÄrztInnen, Pflegekräfte, PhysiotherapeutInnen, PsychologInnen und PsychotherapeutInnen sowie Diplomierten Lebens- und SozialberaterInnen um einen berufsgruppenübergreifenden Austausch zu ermöglichen und die Relevanz einer interdisziplinären Zusammenarbeit in der Praxis zu unterstreichen.
Dieses Jahr liegt unser Fokus auf den geschlechterspezifischen Schmerzerkrankungen. Unter den Perspektiven Komplementärmedizin, Schulmedizin und Psychosomatik wird die aktuelle Evidenz einzelner Therapiemethoden beleuchtet. Ergänzend werden in freien Vorträgen am Nachmittag spezifische Schwerpunktthemen im Detail beleuchtet, um das eigene „Know How“ im Bereich der Schmerztherapie zu vertiefen, in neue Methoden hinein zu schnuppern und den Meinungsaustausch in Form von anregenden Diskussionen zu intensivieren. Ergänzt wird die hochkarätig besetzte, DFP-approbierte Veranstaltung durch eine begleitende Industrieausstellung, in der Sie sich über aktuelle Entwicklungen im Bereich der Schmerztherapie informieren können.

Wir freuen uns auf einen spannenden Erfahrungsaustausch im Rahmen dieses interdisziplinären Forums.

Mit kollegialen Grüßen,

Univ.-Doz., Priv.-Doz. Dr. Robert Bucek, MBA
Facharzt für Radiologie, Zertifikat Interventionelle Radioloige
ÖAK-Diplom Spezielle Schmerztherapie
Leiter des Kompetenzzentrums für Mikrotherapie an der Wiener Privatklinik




Prof. Priv.-Doz. Dr. Michael Bach
Ärztlicher Leiter APR Salzburg – Ambulante Psychosoziale Rehabilitation, Salzburg







Wissenschaftliche Kongressleitung

Sponsoren
Kooperationspartner