Sehr geehrte Besucher!
Registrieren Sie sich um Zugang zu allen Fortbildungen und Fortbildungszertifikaten zu erhalten

Sehr geehrte Besucher!
Aus rechtlichen Gründen sind diese Seiten nur Angehörigen medizinischer Fachkreise zugänglich. Bitte bestätigen Sie, dass Sie in einem medizinischen Umfeld arbeiten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung zu unserem Newsletter!
Sie erhalten jetzt eine E-Mail in das Postfach Ihrer angegebenen E-Mail Adresse. Diese enthält einen Aktivierungslink zu Ihrer Anmeldung. Damit werden Ihre Daten vor Missbrauch geschützt und verhindert, dass jemand anderer Sie in diesen Newsletter einträgt.

Falls Sie die E-Mail nicht innerhalb der nächsten 10 Minuten erhalten, schauen Sie doch bitte einmal in Ihrem Spam-Ordner nach.

Schliessen
2. Fachtag Neuropathie

2. Fachtag Neuropathie

Willkommen

Congress Menü

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen!

Diabetes mellitus gilt als weltweit größtes Gesundheitsproblem des 21. Jahrhunderts. Die Zahl der weltweit Betroffenen soll sich laut Angaben der WHO bis zum Jahr 2030 verdoppeln und zu diesem Zeitpunkt insgesamt 366 Millionen Menschen erfassen.
Diabetische Polyneuropathie ist die häufigste Komplikation der Zuckerkrankheit und tritt bei rund der Hälfte aller Diabetiker auf.
Diabetische Polyneuropathien können sich in unterschiedlichster Weise bemerkbar machen. Dies sowohl nach dem zeitlichen Auftreten als auch nach den unterschiedlichen klinischen Kriterien und schließlich auch in Verbindung mit anderen Neuropathie-Formen und anderen Erkrankungen der Extremitäten. Dies stellt differentialdiagnostisch eine große Herausforderung dar.
Der Schwerpunkt des 2. Fachtages Neuropathie soll somit auf das Thema Diabetes mellitus und das Nervensystem gelegt werden. Es werden sämtliche Bereiche sowohl aus neurologischer als auch aus internistischer Sicht betrachtet. Zusätzlich sollen die Differentialdiagnosen, die pathophysiologischen Mechanismen und sämtliche Behandlungsansätze sowie häufige Begleitkomplikationen praxisrelevant beleuchtet werden.
Die umfangreiche Darstellung dieser Thematik wird für AllgemeinmedizinerInnen als auch für FachärztInnen für Innere Medizin, Neurologie und angrenzender Fachbereiche sowie für PsychologInnen, PhysiotherapeutInnen, PharmazeutInnen und andere Berufsgruppen eine gute Option darstellen, sich auf den aktuellsten Stand der Wissenschaft zu bringen.

Wir wünschen Ihnen viele interessante Beiträge und freuen uns auf eine rege Diskussion.

Mit kollegialen Grüßen

Prim. Univ.-Prof. Dr. Peter Fasching
Vorstand 5. Medizinische Abteilung mit Endokrinologie,
Rheumatologie und Akutgeriatrie
Wilhelminenspital, Wien



Prim. Univ.-Doz. Dr. Udo Zifko
Vorstand der Abteilung für Neurologie, Evangelisches Krankenhaus Wien

Wissenschaftliche Leitung

Sponsoren
Kooperationspartner