Sehr geehrte Besucher!
Registrieren Sie sich um Zugang zu allen Fortbildungen und Fortbildungszertifikaten zu erhalten

Vielen Dank für Ihre Anmeldung zu unserem Newsletter!
Sie erhalten jetzt eine E-Mail in das Postfach Ihrer angegebenen E-Mail Adresse. Diese enthält einen Aktivierungslink zu Ihrer Anmeldung. Damit werden Ihre Daten vor Missbrauch geschützt und verhindert, dass jemand anderer Sie in diesen Newsletter einträgt.

Falls Sie die E-Mail nicht innerhalb der nächsten 10 Minuten erhalten, schauen Sie doch bitte einmal in Ihrem Spam-Ordner nach.

Schliessen
1. Fachtag Kreuzschmerz

1. Fachtag Kreuzschmerz

03.12.2016

Willkommen


Congress Menü

Sehr geehrte Damen und Herren! Liebe Kolleginnen und Kollegen!

Wir möchten Sie sehr herzlich zum interdisziplinären, DFP-approbierten „Fachtag Kreuzschmerz“, am 3. Dezember 2016 einladen.
Knapp 40 Prozent der Österreicherinnen und Österreicher leiden unter Rückenschmerzen und 60 - 80% der Erwachsenen machen, zumindest einmal in ihrem Leben, Episoden von Rückenschmerzen durch. Die Häufigkeit des Auftretens hat sich dabei zwischen 1973 und 2007 in etwa verdoppelt.
Die Folgen für die PatientInnen reichen von Einschränkungen im täglichen Leben über eine Reduktion der Leistungsfähigkeit, bis hin zum Verlust der Arbeitsfähigkeit. Der Kreuzschmerz gilt daher als eines der schwierigsten und kostenintensivsten medizinischen Probleme der industrialisierten Welt.
Der 1. Fachtag Kreuzschmerz soll Ihnen einen umfassenden Überblick über die Diagnostik und das Management von PatientInnen mit Kreuzschmerzen sowie Möglichkeiten der Therapie und  Rehabilitation geben.
Im großzügigen Ambiente des Casinos Baumgarten thematisieren wir darüber hinaus die komplexe Anatomie der Wirbelsäule und seiner umliegenden Strukturen. Angesichts der stetig fortschreitenden technischen Entwicklungen, wird ein weiterer Schwerpunkt den Möglichkeiten der Bildgebung für die Diagnostik heute und in Zukunft gewidmet.
Die Veranstaltung richtet sich an alle relevanten medizinischen Fachgruppen, wie ÄrztInnen für Physikalische Medizin und Rehabilitation, SportmedizinerInnen, SchmerztherapeutInnen, ChirurgInnen, NeurologInnen, GeriaterInnen, OrthopädInnen, AnästhesistInnen, AllgemeinmedizinerInnen und FachärztInnen für Innere Medizin. Entsprechend dem multiprofessionellen Behandlungsansatz wenden wir uns auch an die Gesundheitsberufe Ernährungswissenschaft, Sportwissenschaft, Physiotherapie, Ergotherapie, Diätologie und Pflege.
Begleitend zum Kongress wird eine Industrieausstellung stattfinden, bei der Ihnen umfassende Informationen über neueste Entwicklungen, Produkte und Dienstleistungen aus allen Fachgebieten vorgestellt werden.

Wir freuen uns sehr auf Ihre Teilnahme und einen spannenden interdisziplinären Austausch!
Mit kollegialen Grüßen

Prim. Univ.-Prof. Dr. Michael Quittan, MSc
Karl Landsteiner Institut für Remobilisation und funktionale Gesundheit
Institut für Physikalische Medizin und Rehabilitation des Kaiser-Franz-Josef-Spitals – SMZ Süd





Dr.in Eva-Maria Strasser
Karl Landsteiner Institut für Remobilisation und funktionale Gesundheit
Institut für Physikalische Medizin und Rehabilitation des Kaiser-Franz-Josef-Spitals – SMZ Süd





Wissenschaftliche Leitung
Sponsoren